Spielbereiche

Unser Raumkonzept

P1130200

Sinneseindrücke sammeln im Flohzimmer

Der kleine Mensch wählt seinen Spielpartner (Kind oder Erzieher) nach Sympathien und gemeinsamen Interessen aus. Dies geht allerdings nicht, wenn vorbestimmt wird, welcher Raum sein Gruppenraum ist und welche Kinder zu seiner Gruppe gehören.

„Mit Kindern zwangsweise zusammengepfercht zu werden entspricht nicht dem Gruppenbedürfnis kleiner Menschen“ (aus: Mobile, Januar 2002)

Im Gegensatz zum Gruppenraum lassen sich in Funktionsräumen viel großzügigere Spielmöglichkeiten anbieten, die zudem ungestört genutzt werden können.

P1080448

In der Turnhalle

 

Drinnen

  • Flohzimmer für die Zwei- und Dreijährigen
  • Regenbogenzimmer mit didaktischem Material, Gesellschaftsspielen, Computer und Leseecke
  • Sonnenzimmer mit kreativem Material: Basteln, Malen, Sandkasten, Puppenwohnung und Bauzimmer
  • Turnhalle

 

DSC00046

Die Leseecke im Regenbogenzimmer

DSC00014

Das Sonnenzimmer

Im Bauzimmer

 

Draußen

Zum Kindergarten gehört ein weitläufiges Außengelände mit einer großen Grünfläche, vielen Bäumen und Sträuchern und diversen Spielgeräten.

 

P1130264

Herbsteindrücke

Der Autohof wird auch gerne am Vormittag von den Kindern genutzt.

DSC00048

Der beliebte Autohof

 

DSC00052 - Kopie